Nachrichten & Veranstaltungen

20. März 2020

COVID-19 Aktualisierung 20. März 2020

Sehr geehrte Kunden,

Wir möchten Sie über unsere Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Corona Virus (COVID-19) informieren.  IDS überwacht und steuert die Situation genau und befolgt die empfohlenen Praktiken und Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie unserer Beteiligungsgesellschaft Allianz SE.

Mit einem belastbaren Rahmen für die Geschäftskontinuität und einer Arbeitsgruppe für Krisenfälle ist es unsere oberste Priorität, ein sicheres Arbeitsumfeld für unsere Kollegen und die Aufrechterhaltung der Geschäftskontinuität für unsere Kunden auf der ganzen Welt zu gewährleisten.

Vorbeugende Maßnahmen:

  • Reisebeschränkungen sind in Kraft.
  • Es bestehen Einschränkungen für externe Mitarbeiter und Besucher.
  • Die Verfügbarkeit von Handdesinfektionsmitteln und Masken ist gewährleistet.
  • Kontinuierliche Risikobewertung und Quarantäne für potenziell betroffene interne Mitarbeiter.
  • Kontakte zu medizinischen Einrichtungen und Benachrichtigungsketten auf dem neuesten Stand.
  • Stärkung des Mitarbeiterbewusstseins für aktuelle Entwicklungen.
  • >80% Home-Office-Quote bei allen Mitarbeitern, der Betrieb ist stabil, die vorhandenen Lösungen für das Remote-Arbeiten haben eine angemessene Kapazität und Eignung.

Maßnahmen zur Wiederherstellung

  • BCM-Wiederherstellungspläne, die die Betriebskontinuität im Falle weiterer Einschränkungen gewährleisten, sind dokumentiert und auf dem neuesten Stand.
  • Enge Zusammenarbeit mit der Allianz Group Crisis Unit und 100%ige Umsetzung aller Empfehlungen.

Als globaler Anbieter für die Anlegergemeinschaft verstehen wir die aktuelle Situation als eine gemeinsame Herausforderung.

Wir haben die Überzeugung, dass unsere Maßnahmen die erwartete operative Belastbarkeit gewährleisten, um Ihnen bei der Bewältigung Ihrer Situation zu helfen.  Bitte zögern Sie nicht, Ihren IDS-Vertreter zu kontaktieren, wenn Sie weitere Unterstützung oder Informationen benötigen. - Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen Ihr IDS-Management

 

27. Januar 2020

Neue Version 5.0 des Solvency II TPT

Am 19. Januar 2020 informierte FinDatEx auf seiner Web-Seite (findatex.eu) über die Verabschiedung einer neuen Version 5.0 des Solvency II Tripartite Template (TPT).  Die Änderungen betreffen vor allem Verbriefungen (EN: securitizations), Private Equity Investments und Informationen zum Kontrahenten (EN: counterparty). Darüber hinaus wurden zahlreiche formale Änderungen vorgenommen, bspw. die Frequenz von Kuponzahlungsterminen (EN: coupon payment frequencies), die Klassifizierung von als Sicherheit gestellten Investments (EN: classification of investments that are pledged as collateral) oder die Unterscheidung von Long- und Short-Positionen über das Vorzeichen des Nominalbetrags (EN: nominal amount). Schließlich wurde die Version 5.0 in die Spalte „1000_TPT_Version“ aufgenommen.

Laut Vorstellungen der FinDatEx soll die neue Version 5.0 ab dem 31. März 2020 umsetzt sein und zunächst parallel mit der Version 4.0 verwendet werden. Am 30. Juni soll die parallele Phase enden und nur noch die Version 5.0 zum Einsatz kommen. Die Verwendung der älteren Version 3.0 soll Ende März 2020 vollständig auslaufen.

Die FinDatEx gibt darüber hinaus Empfehlungen zum technischen Format des TPT, um einen branchenweit möglichst einheitlichen Standard zu etablieren.

Alle Änderungen im Detail und Umsetzungspläne durch IDS finden Sie hier.