Mitteilung an unsere Kunden von IDS CEO Christoph Plein


Sehr geehrte Kunden,

in Deutschland starten wir in die vierte Woche, in der wir uns alle darum bemühen, die Ausbreitungskurve von COVID-19 so flach wie möglich zu halten und dennoch sicherzustellen, dass wir unseren Kunden weiterhin den besten Service bieten.

 

Im Falle von IDS bedeutet dies, dass unsere Mitarbeiter seit drei Wochen von zu Hause aus arbeiten und von dort den Betrieb stabil halten. Ein Umstand, der für IDS glücklicherweise eine nicht ganz so herausfordernde Aufgabe ist wie für manches andere Unternehmen derzeit. Neben dem unerschütterlichen Commitment unserer Belegschaft kommt es uns jetzt zu Gute, dass viele unserer Mitarbeiter auch vor COVID-19 regelmäßig im Remote-Work-Modus gearbeitet haben und wir nicht zuletzt von der ausgezeichneten technischen Infrastruktur sowie von der unternehmerischen Stärke, Stabilität und Widerstandfähigkeit der Allianz Gruppe profitieren.

 

Blicke ich auf die vergangenen drei Wochen zurück, so sehe ich bei allem Ernst der Weltlage in unserem Unternehmen auch Erfreuliches: IDS hat den Agilitäts-Stresstest durch Corona bisher sehr gut gemeistert. Unser Business Continuity Management greift, die Technologie funktioniert im Wesentlichen reibungslos und wir waren bisher in der Lage, unseren Betrieb stabil zu halten und Ihnen weiterhin den Service zu bieten, den Sie gewohnt sind.

 

Um im Remote-Work-Modus bestmöglich zu funktionieren, haben wir intern eine weitere Abstimmungskaskade aufgestellt, um bei etwaigen Schwierigkeiten im Betrieb schnellstmöglich zu reagieren: Morgendlich kommen die Mitarbeiter Ihrer Service Lines zu einem Status-Call zusammen, dessen Ergebnisse anschließend mit allen Bereichsleitern konsolidiert und am späten Vormittag an die Geschäftsleitung weitergegeben werden – dies schafft eine Struktur und Transparenz über unsere Geschäftskontinuität, die wir auch nach Corona aufrechterhalten werden und mit der wir hoffentlich auch in den kommenden Wochen Ihre Bedürfnisse an unseren Service zufriedenstellen können.  

 

Ausdrücklich bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen, unseren Kunden, für die bemerkenswert partnerschaftliche Zusammenarbeit und bei unseren MitarbeiterInnen, die in dieser schwierigen Zeit für Sie und IDS von zu Hause aus die Stellung halten. Wir freuen uns sehr über Ihr bisher positives Feedback, wie gut unsere Teams zusammenarbeiten, um Ihre Bedürfnisse als Kunden zu erfüllen. Auch möchte ich Ihnen versichern, dass wir weiterhin alles daran setzen, dass es zu keinen Einschränkungen bei unseren Services für Sie kommt und wir uns verpflichten, Sie gesetztenfalls via unsere Service Delivery Manager transparent und zeitnah zu informieren.

 

Wir alle hoffen, dass die COVID-19-Pandemie bald hinter uns liegt – wissen aber auch, dass diese unsere Geduld, Belastbarkeit, Ausdauer und Fähigkeit dynamisch mit der Veränderung unseres (Berufs-) Alltags umzugehen, auf die Probe stellen wird. Wir bei IDS haben uns zum Ziel gesetzt, die Nerven zu bewahren, mutig und innovativ auf die veränderte Situation zu reagieren und Ihnen allen voran den bestmöglichen Service zu liefern.

 

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

 

Beste Grüße

 

Ihr Christoph Plein