Performanceanalyse

Erfolgsabhängige Vergütung

Leistungsorientierte Vergütung des Managementerfolgs.

Ermöglicht Fondsverwaltern, eine performanceabhängige und damit leistungsorientierte Vergütung des Managementerfolgs einzusetzen.

Unter der Bezeichnung „erfolgsabhängige Vergütung“ halten in der deutschen Fondslandschaft zunehmend erfolgsorientierte Gebührenmodelle Einzug. Diese dienen den Managementeinheiten zur Generierung eines Mehrertrages.
Die IDS GmbH – Analysis and Reporting Services (IDS) bietet KVGen und Depotbanken, basierend auf langjähriger Erfahrung, eine exakte und zuverlässige Berechnung der erfolgsabhängigen Vergütung auf Tages-, Wochen- oder Monatsbasis an.

Verschiedene Berechnungsmethoden (volumenbasierte Methode, High-Watermark-Methode, High-to-High-Methode etc.) stehen zur Verfügung und können flexibel an die Kundenbedürfnisse angepasst werden. Ein umfangreiches Reporting schließt neben Statistiken auch Simulationen anhand von verschiedenen Szenarien ein.

Mit IDS ist es möglich, die unterschiedlichen Berechnungsmethoden der einzelnen Nutzerkreise und die damit verbundene Heterogenität der erfolgsabhängigen Vergütung in einen standardisierten und automatisierten Prozess zu integrieren. Die Effizienz des Prozesses wird IDS jährlich von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer bestätigt.

IDS implementiert den Berechnungsprozess, basierend auf den Spezifikationen des Kunden, und gewährleistet eine termintreue und exakte Berechnung der erfolgsabhängigen Vergütung.