Reporting

Jahres- und Halbjahresberichte für Fonds

Produktion aus einer Hand: Datenmanagement, Erstellung, Verteilung.

In Zeiten zunehmenden Wettbewerbs und wachsenden Kostendrucks nutzen Asset-Manager vermehrt die Möglichkeit eines internationalen Vertriebs ihrer Produkte. Daraus ergeben sich aber auch zusätzliche Anforderungen an die Berichterstattung:

 

  • Die Jahres- und Halbjahresberichte der Fonds unterliegen in Bezug auf Inhalt und Struktur nicht nur den gesetzlichen Vorgaben des Landes, in denen sie domiziliert sind, sondern auch der Gesetzgebung der Länder, in denen sie zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind.
  • Zusätzliche Anforderungen ergeben sich in vielen Ländern aus Richtlinien, Empfehlungen oder Standards von nationalen Branchenverbänden.
  • Zur Erstellung der Berichte müssen Daten und Textmaterial aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen (Fondsbuchhaltung, Compliance, Fondsmanagement, Marketing, Recht) konsolidiert, abgestimmt und nach länderspezifischen Anforderungen strukturiert werden.
  • Die erstellten Jahresberichte müssen von einem Wirtschaftsprüfer testiert werden.
  • Schließlich müssen die Berichte den nationalen Aufsichtsbehörden innerhalb von zwei bis vier Monaten in der Regel in den jeweiligen Landessprachen vorgelegt werden.

Jahres- und Halbjahresberichte stellen aber auch ein wichtiges Instrument im Rahmen des Fondsvertriebs dar: Jedem Endkunden ist vor Vertragsabschluss der aktuelle Jahresbericht – und für den Fall, dass dieser bereits älter als acht Monate ist, auch der aktuelle Halbjahresbericht  – zur Verfügung zu stellen. In der Praxis erhalten Anleger in engem zeitlichen Zusammenhang mit ihren geplanten Investitionsentscheidungen drei Dokumente:

Daher legen viele Fondsverwalter großen Wert darauf, dass sämtliche Dokumente auf konsistenten Daten basieren und ein den Corporate-Design-Anforderungen entsprechendes, überzeugendes und vor allem einheitliches Erscheinungsbild aufweisen.

 

Aufgrund dieser vielfältigen Anforderungen an Inhalte, Layout, Sprachen und Fristen ist die Erstellung der Berichte für den internationalen Vertrieb häufig kostenintensiv und sie ist darüber hinaus fehleranfällig.

 

Diese Nachteile lassen sich durch datenbankbasierte und strukturierte Prozesse zwar ausgleichen, deren Implementierung ist jedoch in der Regel langwierig und teuer. IDS GmbH – Analysis and Reporting Services (IDS) bietet mit dem Service „Jahres- und Halbjahresberichte“ eine etablierte und erprobte Lösung, die eine konsistente, qualitätsgesicherte und kostengünstige Produktion von Berichten sicherstellt.

 

Hier erhalten Sie tiefergehende Informationen über

bei der Erstellung von Jahres- und Halbjahresberichten für Fonds.

Jahres- und Halbjahres-berichte für Fonds:

Jahres- und Halbjahres-berichte für Fonds: Überblick IDS-Services

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken